Seriöse Quellen für Informationen über Krankheiten, Symptome und Therapien

Wer krank ist, befragt oft «Dr. Google» zu den Symptomen. Die Ergebnisse einer solchen Suche sind jedoch nicht nur extrem vielfältig und ungeordnet, sondern auch nicht nach wissenschaftlichen Kriterien bewertet. Wer bei «Dr. Google» sucht, findet daher unter viel Nützlichem oft eine Reihe von manchmal abstrusen Aussagen und Hinweise auf unseriöse Therapien. Die SAMW – die Schweizerische Akademie der medizinischen Wissenschaften – bietet daher der Schweizer Bevölkerung und dem medizinischen Fachpersonal mit ihrer Nationallizenz für die Cochrane Library Zugang zu einer Datenbank mit wissenschaftlich abgesicherten Erkenntnissen. Hier können Laien online ihr Wissen erweitern und auf den neusten Stand bringen. Die Zusammenfassungen in einer auch für Laien verständlichen Sprache ermöglichen es, sich eine Meinung zu medizinischen Fragen zu bilden, ohne mehrere veröffentlichte Studien zum Thema zu lesen. Die Übersichtsarbeiten werden regelmässig aktualisiert und neue Forschungsergebnisse integriert.

Über diesen Link können Sie auch als medizinische Fachperson oder interessierter Laie ohne eigene Lizenz direkt auf die Cochrane Library (in englischer Sprache) zugreifen.

Der Online-Blog Wissen was wirkt basiert ebenfalls auf der Cochrane Library. Er befasst sich in regelmässigen Abständen mit Fragen aus dem Gesundheitsbereich. Dort finden Sie u.a. verlässliche Antworten auf die Fragen, welche Behandlungsmöglichkeiten es bei chronischen Lungenkrankheiten gibt, aber auch ob elektrische oder manuelle Zahnbürsten für Ihre Zähne die bessere Lösung sind oder ob streng vegan lebende Menschen die Einnahme von Vitamin B12 mögliche Probleme lösen kann – und viele andere nützliche Hinweise.

Die Informationen der Cochrane Library basieren auf einem Netzwerk von rund 12 000 Personen, die in mehr als 130 Ländern arbeiten. Gemeinsam erstellen sie seit über 25 Jahren – ohne kommerziell motivierte Finanzierung – systematische Übersichtsarbeiten zu medizinischen Forschungsergebnissen. Diese widmen sich jeweils einer klar formulierten Frage, wie beispielsweise: «Helfen Antibiotika zur Linderung der Symptome einer Halsentzündung?» oder «Ist für die Operation am Oberschenkelhals bei Erwachsenen eine Vollnarkose oder Lokalanästhesie erforderlich?»

Der Zugang zur Cochrane Library ist normalerweise an eine Lizenz gebunden, aber seit 2016 finanzieren die SAMW, das Bundesamt für Gesundheit (BAG), Spitäler und Universitätsbibliotheken eine so genannte Schweizer Nationallizenz. Dank dieser Lizenz können alle in der Schweiz wohnhaften Personen die Cochrane Library nutzen. Sie können beispielsweise auf diesem Wege Behandlungsentscheidungen auf zuverlässige Erkenntnisse stützen und Fragen zur eigenen Gesundheit oder von Angehörigen beantworten.

Dieser Beitrag wurde unter Krankheiten erkennen, Vorsorgen und heilen, Was tun bei ......? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar wird von der Blog-Redaktion geprüft und und erscheint erst nach der Freigabe.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.