Das müssen Sie beachten, damit die Vitamine in der Küche bleiben

Vitamine sind wichtig für eine gesunde Ernährung. Aber schon beim Einkauf kann man vieles falsch machen. Und bei falscher Lagerung und Verarbeitung der frisch gekauften Gemüse können viele wertvolle Vitamine verloren gehen. Das online-Magazin Beobachter Ernährung zeigt in einem lesenswerten Beitrag, worauf Sie beim Einkaufen und Kochen achten sollten, dass ein Höchstmass an Vitaminen seinen Weg vom Feld in Ihren Köper findet.

Dort heisst es: «Gerade Vitamine gehen bei unsachgemässer Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln leicht verloren – allen voran Vitamin C und die wichtige Folsäure. Die Hauptfeinde sind Licht und Sauerstoff. Bei vielen wasserlöslichen Vitaminen (zum Beispiel B2, B6, B12, C) kommen Hitze und das Auslaugen durch Wasser dazu – was hingegen den fettlöslichen Vitaminen (zum Beispiel A, D, E, K) nichts anhaben kann.»

Diese vier Beobachter-Tips helfen, die häufigsten Fehler zu vermeiden:

  1. Frische Obst und Gemüse kaufen
  2. Mehrmals pro Woche einkaufen
  3. Gemüse richtig rüsten und waschen
  4. Mit möglichst wenig Wasser möglichst kurz kochen

Die ausführlichen Tips lesen Sie direkt im Beobachter-Beitrag.

Wenn Sie noch mehr über gesunde Ernährung erfahren möchten, können Sie hier das mediX-Gesundheitsdossier „Ernährung – Gesundheit geht durch den Magen“ als PDF herunterladen.

Dieser Beitrag wurde unter Fit & Gesund, Vorsorgen und heilen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Das müssen Sie beachten, damit die Vitamine in der Küche bleiben

  1. Guten Tag Werner,

    sehr schöner Blog. Viele hilfreiche Tipps!

    Viele Grüße
    Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar wird von der Blog-Redaktion geprüft und und erscheint erst nach der Freigabe.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.