Wann sollten Sie wegen Müdigkeit zum Arzt?

Manchmal bin ich am Morgen müde und träge oder schlafe tagsüber fast ein. Vermutlich habe ich dann die letzte Nacht einfach schlecht geschlafen, bin zu spät ins Bett gegangen oder habe mich in den letzten Tagen körperlich oder seelisch ziemlich verausgabt. Gute Gründe als, um mich müde und erschöpft zu fühlen. In solchen Fällen bin ich meist auch weniger konzentriert und leistungsfähig – vielleicht sogar angespannt und reizbarer als gewöhnlich.

Müdigkeit ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Sie signalisiert uns, dass wir Ruhe, Erholung oder Schlaf brauchen.

Müdigkeit hat viele Ursachen

Etwas anderes ist es, wenn Müdigkeit ungewöhnlich lange anhält oder immer wieder ohne besonderen Anlass auftritt und wenn Sie beginnen, sich Sorgen darüber zu machen. Tatsächlich gibt es eine Vielzahl von Ursachen, die das Gefühl von Müdigkeit und Erschöpfung hervorrufen können. Manchmal kann Müdigkeit jedoch auch Zeichen einer Erkrankung sein. Wenn Sie sich anders als früher ohne grössere Anstrengung ständig müde und abgeschlagen und dadurch ihren alltäglichen Aufgaben nicht mehr gewachsen fühlen, ist es ratsam, dass Sie sich für eine Abklärung an Ihren Hausarzt wenden.

Das Gesundheitsdossier „Müdigkeit“ können Sie hier als PDF herunterladen. Auf der Website von mediX finden Sie ausserdem eine ganze Reihe von nützlichen Gesundheitsdossier zu einer Vielzahl von Krankheiten.

Dieser Beitrag wurde unter Krankheiten erkennen, Was tun bei ......? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.