Weg mit den Pfunden – aber wie?

Zwar sieht es aktuell ja nicht gerade nach Badewetter aus. Dennoch machen sich gerade im Frühling – ein paar Wochen vor der beginnenden Badesaison – viele Leute Gedanken darüber, wie sie die im Winter angesetzten Wohlstandspfunde wieder einfach los werden. Alle, die das Jahr für Jahr erfolglos versucht haben, wissen aber: selbst wenn es gelingt, auf den Sommer hin etwas Erleichterung zu erhalten, so ist das Ausgangsgewicht oft rasch wieder erreicht – oder gar überschritten. Ein einfaches Rezept zum Abnehmen gibt es also nicht.

Intervallfasten – der Rhythmus macht den Unterschied

Nadja Hegglin, Bloggerin im CSS Blog, hat dennoch kürzlich ein paar hilfreiche Tipps gegeben, wie es mit Intervall-Fasten dennoch gelingen könnte, nachhaltig ein paar Kilo los zu werden.

Beim Intervallfasten muss gemäss Nadja Hegglin nicht auf die Lieblingsspeisen verzichtet werden. Wichtig ist der Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme.

Möchten Sie mehr wissen, wie das geht, dann lesen Sie doch den Beitrag direkt im CSS Blog.

5 Tipps zum Intervallfasten

  1. An den fastenfreien Tagen gesund und ausgewogen essen
  2. Nicht mehr als üblich essen
  3. Während den Fastentagen 2 – 2.5 Liter Wasser oder Tee trinken
  4. Kleine Pausen vom Fasten erhalten die Motivation, legen Sie ihre Fastentage z.B. auf Montag und Freitag
  5. Tägliche moderate Bewegung fördert zusätzlich den Abnehm-Effekt
Dieser Beitrag wurde unter Fit & Gesund, Vorsorgen und heilen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.