Frühling – die Zecken kommen

ZeckenIn den letzten Jahren vermeldete das Bundesamt für Gesundheit BAG 20‘000 Arztbesuche wegen eines Zeckenstichs und rund 10‘000 Fälle von Lyme-Borreliose. Durch Zeckenstiche übertragene Krankheiten nehmen zu und verursachen enorme Kosten. Weil sich mehr Menschen in der Freizeit im Zeckengebiet bewegen und sich Zecken infolge der Klimaerwärmung ausbreiten, ist die Tendenz steigend.

Bildschirmfoto 2015-04-15 um 12.23.51Um Zeckenstiche zu verhindern und Borreliose-Erkrankungen frühzeitig zu erkennen, gibt es jetzt eine App (vorerst für iOS, ab 2016 auch für Android). Dank der Warnfunktion und den Tipps für Schutzmassnahmen kann man sich gezielt vor Zecken schützen.

Die App besteht aus einem Warn- und einem Informationsteil und bietet Hilfe und Anleitungen zum richtigen Umgang bei einem Zeckenstich. Sie erklärt auch, wie man Stiche verhindern kann.

Ein Zeckentagebuch erinnert mehrfach an die erfassten Zeckenstiche und fragt die Körper-Stichorte auf mögliche Borreliose-Symptome ab. Sollte der Verdacht auf eine durch Zecken übertragene Krankheit bestehen, wird ein Arztbesuch empfohlen.

Zecken Quelle Suva

Die Warnfunktion zeigt das aktuelle Zecken-Gefahrenpotenzial im Gelände an. Die dynamische Warnung bringt den Benutzer während dem Ausflug draussen oder bei der Planung eines Ausflugs einen grossen Nutzen. Anhand der fünfstufigen Zeckenstich-Gefahrenskala kann zum Beispiel der Rastplatz am Waldrand vor dem Absitzen ins Gras auf die Zeckengefahr hin abgefragt werden. Zur Berechnung der Gefahrenstufe verwendet die App den Standort, aktuelle Klimadaten und die Beschaffenheit der Oberfläche als Indikator für die Qualität des Zecken-Lebensraum. Die Kombination und Gewichtung dieser Faktoren ergibt den Zeckenstich-Gefahrenwert.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die App wurde mit fachlicher Unterstützung des Bundesamts für Gesundheit, des Nationalen Referenzzentrums für zeckenübertragene Krankheiten und der Liga für Zeckenkranke Schweiz entwickelt. Sie kann ab sofort gratis für iOS-Geräte wie iPhones und iPads auf Deutsch und Französisch heruntergeladen werden. Eine Android-Version ist für 2016 geplant.

Mehr Informationen über Zecken gibt es auch bei SRF und im MigrosMagazin.

Dieser Beitrag wurde unter Fit & Gesund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.