Abnehmen: Was wirklich hilft

Basierend auf zahlreichen Quellen – unter anderen National Institutes of Health, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Healthline, The Conversation u.a. – hat der Tages-Anzeiger zehn häufig erwähnte Mittelchen, die angeblich Gewichtsreduktion beim Menschen unterstützen sollen, untersucht. Fazit: die wenigsten wirken wirklich oder ihre Wirkung stehen in keinem Verhältnis zu den zu ertragenden Nebenwirkungen.

Der Artikel endet denn auch mit folgendem Abschnitt: «Viele der angebotenen Abnehmpillen und -pülverchen taugen nicht wirklich viel, einige können aber durchaus helfen, immer in Kombination mit einer gesunden Ernährung, ein paar Kilos zu verlieren oder mehr Fett zu verbrennen. Grüntee und Grüntee-Extrakt zählen dazu sowie das Knollen-Extrakt Glucomannan, mit Einschränkungen (unangenehme Nebenwirkungen) auch die Abnehmpille Orlistat. Von allen anderen Supplementen ist eher abzuraten.
Das perfekte Diätmittel gibts also nicht. Das beste Rezept, um abzuspecken, sind noch immer eine gesunde Ernährung, eine reduzierte Kalorienaufnahme (vor allem weniger Kohlenhydrate, dafür genügend Eiweiss) und Sport.»

Macht man das über einen längeren Zeitraum, so kann man sein Gewicht deutlich reduzieren. Ich persönlich habe – allein mit einer drastischen Ernährungsumstellung und deutlich mehr Sport (rund drei bis vier mal etwa zwei Stunden Walking pro Tag und und drei Krafttrainings pro Woche) – in knapp zwei Jahren mehr als 40 Kilo abgenommen und nun wieder mein Normalgewicht erreicht.

Zu diesem Thema gibt es bei mediX zwei Gesundheitsdossiers. Das Gesundheitsdossier „Ernährung – Gesundheit geht durch den Magen“ können Sie hier als PDF herunterladen; das Gesundheitsdossier „Bewegung – Wie Sie Ihren Körper in Schwung halten, können Sie hier als PDF herunterladen.

Dieser Beitrag wurde unter Fit & Gesund, Über mediX, Vorsorgen und heilen, Was tun bei ......? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Frist ist abgelaufen. Bitte laden Sie den Spamschutz erneut.